Erstes Frauenwandbild
von 1989 (zerstört)
Große Elbstraße 39
 
"Frauen in der Fischindustrie, 1994"
Große Elbstraße 152
 
"Frauen bei der Kaffee-, Tabak- und Bananenernte"
"Wisch und weg - die Putzfrauen"
"Demonstrantinnen"
Große Elbstraße 164
 
"Der Streik der Kaffeeverleserinnen"
"Prostituierte"
Treppe neben Große Elbstraße 164
 
"Mädchen in Sicht - Zukunft im Hafen"
"Sprung ins kalte Wasser"
Große Elbstraße 210-212
 
"Metallarbeiterinnen und Schweißerinnen
im Hafen" - (Bild entwendet)
 
"Frauen in der Hafenlogistik"
Große Elbstraße 276
 
"Frauen zur See - Seefrauen einst und jetzt"
Neumühlen 3
Pumpwerk Nr. 69
 
"Der Elbe und der Arbeit Wellen"
Neumühlen 16-20
(Straßenkehre am Lawaetzhaus)
 
"Für die Frauen vom Dessauer Ufer"
Neumühlen 16-20
Lawaetzhaus
 
"Frauen ans Ruder"
Neumühlen 21
 
Frauenarbeit im Hafen
von New York und Hamburg
- Ein Brückenschlag
Große Elbstraße 132
 
Frauen in Fischindustrie
und am Fischmarkt, 2015
Große Elbstraße 268

Literaturverzeichnis und Quellennachweis

Literatur zum Projekt FrauenFreiluftGalerie Hamburg

  • Friedrich von Borries, Christian Hiller, Friederike Wegner, Anna-Lena Wenzel: Urbane Interventionen Hamburg, Berlin 2013, S. 100-103 - Download
  • Elisabeth von Dücker: „Frauensache Hafenarbeit? Ein Besuch in der Frauen-FreiluftGalerie Hamburg“, in: lunapark21, zeitschrift zur kritik der globalen ökonomie. Heft 25 / 2014, S. 31 - 35 - Download
  • Elisabeth von Dücker: „Stadt mitgestalten“ Mädchen und junge Frauen erobern ihren Platz im öffentlichen Raum, hlz Zeitschrift der GEW Hamburg (Hamburger Lehrerzeitung), Heft Mai 5-6/2012, S. 73 - Download
  • Elisabeth von Dücker: „Die FrauenFreiluftGalerie Hamburg - eine kulturelle Perlenkette", in: „HafenCity Zeitung, Hamburg, Elbmeile", Nr. 09 / 1. Sept. 2012 / 4 Jg., S. 26 - Download
  • Rike Wolf: „Die FrauenFreiluftGalerie. Ohne Not geht niemand zu den Fischen", in: „111 Orte in Hamburg, die man gesehen haben muss", Köln, 2012, S. 76 f.
  • Elisabeth von Dücker: „Die FrauenFreiluftGalerie Hamburg“, in: efi, „evangelische frauen information für bayern“, 1/2012, S. 24 - Download
  • Elisabeth von Dücker: „Eine Perlenkette eigener Art. 100 Jahre Frauenarbeit im Hamburger Hafen“. „A String of Pearls of its Own Kind. 100 Years of Women´s Work in the Hamburg Harbour“ in: Spirale der Zeit (Hrsg. von Annette Kuhn u.a., Nr. 8, 2010, S. 51 – 55 - Download
  • „Versteckte Perlen. 100 Jahre hafenbezogene Frauenarbeit - ein Spaziergang“. In: „Innovative", Heft Nr. 23, Dez. 2010 – Mai 2011, S. 13 - Download
  • Christian Ude: „Frauenarbeit", in: Edith von Welser-Ude, Christian Ude: „Open-Air-Galerie. Farbige Botschaften an die Welt". München, 2004 (S. 26-37)
  • Elisabeth von Dücker: „Frauenblicke auf die Stadt - Die Hamburger FrauenFreiluftGalerie", in: „Zwei Jahre Frauenbeirat. Eine Dokumentation über den Frauenbeirat der Stadtentwicklungsbehörde Hamburg", hrsg. von Freie und Hansestadt Hamburg, Stadtentwicklungsbehörde, Hamburg 1998, S. 82-83
  • Elisabeth von Dücker: „Bilder unter freiem Himmel: Ein Spaziergang durch die Hamburger FrauenFreiluftGalerie", in: Die Stadtverführerin. FrauenLesben StadtLesebuch Hamburg (hrsg. von Kerstin Brandes u.a.), Hamburg 1998, S. 185-191
  • Elisabeth von Dücker: „Frauengeschichte vor Anker? Ein Frauen-Forschungs-Kultur-Politik-Projekt zur Frauenarbeit im Hamburger Hafen", in: Museum der Arbeit (Hrsg.): „Geschichte von unten. Europa im Zeitalter des Industrialismus", Tagungsband zur gleichnamigen Tagung des Museums der Arbeit, Hamburg, 1993, S. 208-219
  • „Frauenarbeit sichtbar machen. Rückschau auf das Wandbild Frauenarbeit im Hamburger Hafen". Ein Interview mit Elisabeth von Dücker und Rita Kalinowski, in: WerkstattGeschichte 2 (Ergebnisse Verlag), Hamburg, 1992, S. 23-29
  • Ingeborg Brusberg, Christiane Chodinski, Hilde David, Elisabeth von Dücker, Rita Kalinowski: „Ansichtssache. Zur Wirkungsweise des Ersten Hamburger Frauenwandbildes", hrsg. von Arbeitskreis Frauen im Museum der Arbeit und Museum der Arbeit, Hamburg, 1992
  • Elisabeth von Dücker: „Frauen-Arbeit-Hafen-Handel Hamburg-Lateinamerika", in: Das Neue Museum, Arbeitsblätter des Vereins Museum der Arbeit e.V., Nr. 3, 1992, S. 13-15
  • Elisabeth von Dücker: „Hafenbild, weiblich". Ein Frauen-Forschungs-Kultur-Politik-Projekt zur Frauenarbeit im Hamburger Hafen", in: Frauen Kunst Wissenschaft, Rundbrief April 1990, H. 8, S. 37-41
  • „nicht nur Galionsfigur. Frauen berichten von ihrer Arbeit im Hamburger Hafen", hrsg. von Arbeitskreis Frauen und Museum der Arbeit (ergebnisse Verlag), Hamburg, 1989 (vergriffen).
    ( ausleihbar in HÖB Hamb. Öffentliche Bücherhalle bzw. Bibl. des Museums der Arbeit) 
  • Elisabeth von Dücker: „Ohne Not geht niemand zu den Fischen. Zu den Arbeitsbedingungen Altonaer Fischarbeiterinnen", in: Museum der Arbeit (Hrsg.): "Historische Stadtrundgänge. Altonaer Hafen – Fische & Fabriken", Hamburg 1988, S. 21-23

Literaturauswahl zu Wandmalerei und hafenbezogener Frauenarbeit

  • Lucille Eichengreen: „Haunted Memories. Portraits of Women in the Holocaust“, Exeter NH, 2011
  • Lucille Eichengreen: „Von Asche zum Leben“, Bremen, 2005 (2. Aufl.)
  • Edith v. Welser-Ude, Christian Ude: Open-Air-Galerie. Farbige Botschaften an die Welt. München, 2004
  • Christine Keitsch: „Frauen zur See. Weibliche Arbeitskräfte an Bord deutscher Handelsschiffe seit 1945“, Flensburger Schiffahrtsmuseum, 1997.
  • Edith v. Welser-Ude: Wand art. Farbige Fassaden-Fantasien. München, 1992
  • Hans-Joachim Manske: Bremens Wände. Kunst im Stadtbild. Köln, 1986